AGB

Anmeldungen zu Workshops von Lebensecht werden ausschließlich schriftlich entgegengenommen. Nach erfolgter Anfrage werde ich mich bezüglich weiteren Informationen bei dir melden. Deine Anmeldung wird erst durch die schriftliche Anmeldebestätigung von Lebensecht rechtsgültig. Bei Angeboten mit begrenzter Anzahl werden die Plätze nach Anmeldeeingang vergeben. Ist die Veranstaltung bereits ausgebucht, setze ich dich gerne auf die Warteliste. Daten die im Rahmen von Veranstaltungsanmeldungen erfasst werden, behandeln wir gemäß unserer Datenschutzerklärung mit größter Sorgfalt.

Rücktrittsbedingungen für Gruppen/Workshops/Seminare Der Rücktritt von einer Veranstaltung, zu welcher deine Anmeldung bereits bestätigt wurde muss schriftlich per Email an lebensecht@posteo.de erfolgen. Bei Rücktritt von der Anmeldung erhebe ich folgende Rücktrittsgebühren:

* Bei Absage bis 4 Wochen vor Beginn: kostenlos
* Bei Absage ab 4 Wochen bis 1 Woche vor Beginn: 5€
* Bei Absage ab 1 Woche vor Beginn: ich berechne 50% der Teilnahmegebühr.
* Bei Nichterscheinen oder Abbruch deinerseits: ich behalte die gesamte Teilnahmegebühr ein.
* Die Stornobedingungen gelten für jede Absage. Auch im Falle von Krankheit.  

Rücktrittsbedingungen für Einzelsitzungen Der Rücktritt von einer Einzelsitzung, muss schriftlich per Email an lebensecht@posteo.de erfolgen. Bei Rücktritt von der Anmeldung erhebe ich folgende Rücktrittsgebühren:
* Bei Absage ab 24 Stunden vorher: Ich berechne 50% der Kosten.
* Bei Nichterscheinen: ich berechne die gesamten Kosten.
* Die Stornobedingungen gelten für jede Absage. Auch im Falle von Krankheit.

Haftungsausschluss
Mit der Anmeldung zu meinen Veranstaltungen erklärst du dich damit einverstanden, dass du die volle Verantwortung für dich selbst und dein Handeln innerhalb und außerhalb des Kurses übernimmst. Die Teilnahme an Übungen innerhalb der Veranstaltungen ist freiwillig. Du entscheidest für dich selbst, wo deine Grenze liegt. Für verursachte Schäden kommst du selbst auf und stellst die VeranstalterInnen, Kursleitung und die GastgeberInnen an den Veranstaltungsorten von allen Haftungsansprüchen frei.

Schweigepflicht
Alle Personenbezogenen Informationen,die dir im Rahmen von Seminaren und Workshops zu Teil werden,unterstehen der Schweigepflicht. Dies gilt für VeranstalterInnen, Kursleitung und die GastgeberInnen genauso wie für dich als TeilnehmerIn. Diskretion schafft Vertrauen!